Trinkwasserampel

Trinkwasserampel

Mithilfe der Trinkwasserampel informieren wir Sie über unsere aktuelle Trinkwassersituation. Wir appellieren an Sie, sich bitte dementsprechend zu verhalten, um unser eigen gewonnenes Wasser auf einem guten Stand zu halten.


Was bedeuten die verschiedenen Ampel-Stufen?

Unabhängig von der 'Ampel-Stufe' in der sich Aarbergen im Moment befindet, erwarten wir von unseren Bürgerinnen und Bürgern einen jederzeit verantwortungsbewussten Umgang mit unserem eigen gewonnenen Trinkwasser.


  • GRÜN

    Der aktuelle Trinkwasserverbrauch liegt nicht deutlich über dem Durchschnittsverbrauch und kann durch unsere Eigenwassergewinnung sichergestellt werden.

    Die Verbraucher sind jedoch aufgefordert…

    • vor allem in den warmen Sommermonaten die Trinkwasserampel zu beobachten
    • insbesondere vor der Entnahme größerer Wassermengen aus dem Trinkwassernetz oder der Programmierung von Bewässerungsanlagen das örtliche Wasserwerk unter der 06120 2741 zu informieren!
  • GELB

    Der Trinkwasserverbrauch liegt aktuell deutlich über dem Durchschnittsverbrauch. Eine sehr hohe Förderleistung ist erreicht.

    Die Verbraucher sind aufgefordert…

    • absolut sparsam mit dem Trinkwasser umzugehen!
    • die Garten-/Rasenbewässerung auf das notwendigste zu reduzieren!
    • kein Trinkwasser zum Waschen von Fahrzeugen oder zur Reinigung von Gebäuden, Terrassen etc. zu verbrauchen!
    • die Befüllung oder Nachspeisung von Pools, Zisternen usw. zu unterlassen!
    • dringend notwendige größere Trinkwasserentnahmen bei dem Wasserwerk unter der 06120 2741 anzufragen!
  • ROT

    Der Trinkwasserverbrauch erreicht aktuell Spitzenwerte und unsere Förderleistung ist dauerhaft ausgeschöpft. Zur Sicherstellung der Trinkwasserversorgung, sowie der Bereithaltung von Löschwasserreserven und zur Vermeidung eines Trinkwassernotstandes, ist eine sofortige drastische Reduktion des Verbrauchs notwendig.

    Die Verbraucher sind aufgefordert ergänzend zu den Vorgaben der 'Gelben Ampel-Stufe'...

    • die Garten-/Rasenbewässerung bis auf die Beregnung von Neuanpflanzungen sofort einzustellen!
  • WASSERNOTSTAND

    Sollten die Trinkwasserverbrauchsmengen anhaltend höher liegen als unsere Eigenfördermenge, ist die örtliche Wasserversorgung gefährdet. In diesem Fall wird durch den Bürgermeister der Gemeinde Aarbergen nach etwa fünf Tagen in der 'Roten Ampel-Stufe' der Wassernotstand ausgerufen und die Gefahrenabwehrverordnung tritt in Kraft.

    Was dort festgelegt ist können Sie hier nachlesen: