Ortsbeirat Daisbach

Daisbach pflanzt 1000 Bäume


Liebe Unterstützer/ innen und Naturfreunde,
trotz Corona Krise setzen wir unser Projekt unermüdlich fort und möchten zum aktuellen Stand berichten.

Die ersten Bäume sind gesetzt
Aufgrund der Krise konnte unser Pflanztag am 11.04. nicht stattfinden. Weshalb unser Revierförster Ulrich Möhn kurzerhand ein ortsansässiges, forstwirtschaftliches Unternehmen mit der Pflanzung beauftragt hat. So konnten im April wie geplant 100 Robinien, 100 Ebereschen und 100 Vogelkirschen rund um Daisbach gepflanzt werden! Es macht großen Spaß mit unserem Förster zusammenzuarbeiten und wir bedanken uns für die tolle Unterstützung.

Umweltfreundlicher Verbissschutz
Derzeit wird unter Federführung von Ortsvorsteher Uli Gilbert gemeinsam mit Daisbacher Bürgern noch der Wild
Verbissschutz angebracht. Dank der Initiative des Daisbacher Jagdpächters Armin Seel erfolgt dies nach vorheriger
Abstimmung mit dem Revierförster in einer etwas anderen Form. Anstatt des üblichen Draht oder Plastikschutzes werden zugeschnittene Fichtenbretter (übrigens aus sog. „Borkenkäferholz“ hergestellt) um die Setzlinge positioniert und mit einem Band aus Naturfaser verbunden. Dies hat neben der Wiederverwendung von „Borkenkäferholz“ insbesondere den Vorteil, dass später kein PVC oder Draht aus dem Wald zu entsorgen ist bzw. im Wald verbleibt. Wir danken Herrn Seel für die tolle Unterstützung und die Spende der Bretter samt Zuschnitt.

Der Ortsbeirat sagt: DANKE !
Insgesamt freuen wir uns über die unheimlich positive Resonanz für unser Herzensprojekt. Neben dem Angebot vieler Bürger beim Pflanzen zu helfen, konnten wir bisher Spenden in Höhe von über € 3.400,00 einsammeln! Gespendet haben Bürger aus ganz Aarbergen und sogar darüber hinaus. Die VR Bank Untertaunus, sowie die Nassauische Sparkasse haben das Projekt unterstützt. Mit weiteren Firmen sind wir im Gespräch bzw. es liegen schon Zusagen vor. So hat uns z.B. die Aarbergener Firma Werle Feuerschutz zugesagt, für jeden verkauften Feuerlöscher einen Betrag von einem Euro für das Projekt zu spenden.
Wir sind begeistert von diesem großen Zuspruch, und bei Kosten von rd. 5 Euro/Stück können wir mit den bisherigen Spenden schon eine Menge Bäume pflanzen. Deshalb möchten wir uns auf diesem Wege ganz herzlich bei allen Spendern bedanken!

Die nächsten Schritte
Im Herbst dieses Jahres und im Frühjahr nächsten Jahres wird es weitergehen. Es gibt noch viel zu tun, und wir haben bereits konkrete Pläne mit dem Revierförster besprochen (so ist z.B. bereits ein Wildgatter für eine große Fläche, die im Herbst mit Eichen bepflanzt werden soll, angeschafft worden und wurde aus Spendenmitteln finanziert). Wir werden vom Fortgang des Projektes weiter berichten und lassen uns auch von der Krise nicht unterkriegen.
Immer getreu unserem Motto : Gemeinsam können wir viel erreichen!

Über weitere Spenden für unser Projekt freuen wir uns sehr!
Hierfür haben wir ein Spendenkonto eingerichtet:
IBAN: DE82 5109 1700 0053 6026 06, Kto.Inhaber : Uli Gilbert, 1000 Bäume für Daisbach
sollte eine Spendenquittung benötigt werden, sprechen Sie vor Zahlung den Ortsbeirat


In diesem Sinne wünscht Ihr Ortsbeirat Daisbach: Bleiben Sie gesund!

Die korrekte und vollständige Funktion unserer Dienste setzt Cookies voraus. Mit einem Klick auf die Schaltfläche [OK] willigen Sie ein, dass unsere Internetdomäne Cookies verwendet.