Ausgewählter Beitrag

Einladung zum 24. Repair-Café am 25.09.2019 in Aarbergen-Kettenbach

Die Klimaschutzgemeinden Aarbergen, Heidenrod und Hohenstein laden ein zum nächsten Repair-Café am Mittwoch, dem 25.09.2019 von 18 – 21 Uhr ins Bürgerhaus nach Aarbergen-Kettenbach, Rathausstraße 1 b.

Am 25.09.2019 dreht sich in Kettenbach wieder alles ums Reparieren von elektrischen und elektronischen Geräten, von Computern, Smartphones, kleineren Holzmöbeln oder Möbelteilen, ums Beheben von mechanischen Problemen an z. B. Haushaltsgeräten, ums Reparieren von Spielsachen usw. Wir kümmern uns, möglichst mit Ihnen gemeinsam in erweiterter Nachbarschaftshilfe, so ziemlich um alles, was man in relativ kurzer Zeit wieder funktionsfähig machen kann und was Sie in den Clubraum des Bürgerhauses tragen können.

Da sich der Termin außerhalb des Wochenendes und die Uhrzeit beim letzten Repair Café in Laufenselden bewährt haben, wollen wir beides im Monat September in Kettenbach beibehalten. Wir hoffen, dass unsere Besucher sowie unsere Akteure auch diesmal davon profitieren, indem sie die Samstagnachmittage für andere Aktivitäten nutzen können.

Näharbeiten werden wir wohl nicht durchführen können, auch nicht das Einstellen von Nähmaschinen. Für Hohenstein und Aarbergen sind wir noch auf der Suche nach Ehrenamtlichen für diese Tätigkeiten. Wir vermitteln Ihnen aber gerne, wenn Sie vorbeikommen, Adressen, die Ihnen weiterhelfen werden. Auch darüber hinaus sind Sie bei unseren Spezialisten und Allroundern willkommen, wenn Sie vielleicht nur einen Rat benötigen, um zuhause das Problem alleine zu beheben.

Sie erhöhen unsere Reparaturerfolge, wenn Sie offensichtlich benötigte Ersatzteile, spezielle Materialien, vorhandene Bedienungsanleitungen, Schaltpläne, Batterien o.ä. mitbringen. Manchmal müssen Ersatzteile erst besorgt werden. In dem Fall unterstützen wir Sie, auch durch Internetrecherche, das richtige Teil zu finden, können es Ihnen dann leider erst beim nächsten Mal einbauen.

Wir stehen Ihnen am 25.09.2019 von 18 Uhr bis 21 Uhr gerne zur Verfügung. Annahmeschluss für Reparaturen ist in der Regel um 20:30 Uhr.

Die Reparaturen sind kostenlos, Spenden nehmen wir gerne entgegen, die wir für die Bewirtung, für Verbrauchsmaterial, anzuschaffendes Werkzeug oder Unvorhergesehenes nutzen. Für Sachspenden haben wir keine Verwendung. Einzige Ausnahme: Nach vorheriger Rücksprache kulinarische Beiträge zur Bewirtung unserer Besucher.

 

Wenn Sie Lust haben bei uns mitzuarbeiten, sind Sie herzlich willkommen. Wir benötigen dringend weitere ehrenamtliche Reparateure zur Unterstützung unseres Teams, aber auch um unseren Service zu erweitern. Rückmeldungen zu unseren Reparaturversuchen, mündlich oder auf unserem Feedback-Formular, helfen uns unseren Service zu verbessern.

Sie finden unsere Einladungen auch unter www.klimaschutz-bei-uns.de, der gemeinsamen Klimawebsite der drei Kommunen. Dort stellen wir auch wichtige aktuelle Informationen ein.

Das Team und die Klimaschutzgemeinden freuen sich auf Ihren Besuch am 25. September 2019.

09.09.2019 09:03